Verkehrsunfall - Rechtsanwalt Mainz - Kanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis Mainz, Wiesbaden und Frankfurt

Rechtsanwaltskanzlei Vollmer, Bock, Windisch, Renz. Rechtstipps zum Thema Zivilrecht.

Rechtsgebiet: Zivilrecht
Autor: Bock
Datum: 2005/08

Unverschuldeter Verkehrsunfall und trotzdem zum Rechtsanwalt?

Vielen Autofahrern ist es bereits passiert:

Der eigene Wagen wird durch eine kleine Unachtsamkeit eines anderen Verkehrsteilnehmers beschädigt. Kein Problem, die gegnerische Haftpflichtversicherung muss ja zahlen. Versicherungen versuchen mit so genannten „Rundum-Sorglos-Paketen“ den unverschuldet durch einen Verkehrsunfall geschädigten Unfallopfern die Regulierung leicht zu machen. Dagegen wäre grundsätzlich nichts einzuwenden, nur, sind durch einen Service des gegnerischen Haftpflichtversicherers, der für die Vermittlung einer günstigen Reparaturwerkstatt, gegebenenfalls einen Ersatzwagen während der Reparaturdauer sorgt, tatsächlich alle Ansprüche des Geschädigten abgegolten? Klärt der Versicherer den Geschädigten über dessen Dispositionsfreiheit, ob er überhaupt eine Reparatur in einer Fachwerkstatt durchführen will, ob er selbst repariert oder das Fahrzeug verkauft überhaupt auf? Häufig wird hierbei übersehen, dass die Versicherung bei der Regulierung eines Haftpflichtschadens regelmäßig auch eigene Interessen im Auge hat. Häufig wird über weitergehende Schadenersatzansprüche, insbesondere bei unfallbedingt erlittenen Verletzungen, wie beispielsweise den Ersatz so genannten Haushaltsführungsschadens überhaupt nicht aufgeklärt. Die Gewähr, voll umfänglich über die eigenen Ansprüche nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall aufgeklärt zu werden, bietet daher nur der Gang zum Rechtsanwalt, der ausschließlich den Interessen des Geschädigten verpflichtet ist. Dessen Gebühren sind im Übrigen nach ständiger Rechtsprechung auch vom Haftpflichtversicherer zu ersetzen. Weder Versicherer noch Reparaturwerkstätten ist es von Gesetzes wegen gestattet, Rechtsrat zu erteilen. Nach einem Verkehrsunfall, gleich ob verschuldet oder unverschuldet, sollte zur Sicherung der eigenen Ansprüche daher umgehend ein Rechtsanwalt konsultiert werden.


Rechtsanwalt Benedict Bock