Erbrecht (Rechtstipps)

Rechtsgebiet:Erbrecht
Autor:Vollmer
Datum:2009/12

Vermögensübertragung zurückstellen – Steuerrechtsänderungen abwarten!

Das erst jüngst reformierte Erbschaftsteuerrecht ist nach dem Regierungswechsel erneut Gegenstand von Änderungen. Anfang November wurde hierzu vom Bundeskabinett ein Gesetzentwurf beschlossen, der Änderungen des Erbschaftsteuerrechts zum 1. Januar 2010 bringen soll. Zum einen ist geplant, Unternehmensnachfolgen zu erleichtern, zum anderen wird die Vererbung und Verschenkung von Vermögen an Geschwister, Nichten und Neffen verbessert.
Insbesondere dort ergab sich aus der bisherigen Rechtslage nahezu kein Unterschied zwischen den Steuerklassen II und III des Erbschaftsteuerrechts. Für Angehörige der Steuerklasse II, also namentlich Geschwister, Nichten und Neffen, sollen nunmehr niedrigere Steuersätze gelten. Da die abschließende Beratung bereits noch vor Weihnachten erfolgen soll, ist davon auszugehen, dass zum 01.01.2010 das neue Recht in Kraft tritt. In der Folge empfiehlt es sich, angedachte Gestaltungen zur Übertragung von Betriebsvermögen oder Vermögensübertragungen an Angehörige der Steuerklasse II bis zur Klarheit über die neue Rechtslage zurückzustellen.

Rechtsanwalt Vollmer
Fachanwalt für Erbrecht